Trüffelpralinen | Rezept

Schokoladige Verführung von Liz & Jewels

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
Lisa Nieschlag, Julia Cawley

30 Mai 2014

Vor wenigen Wochen veröffentlichte der Hölker Verlag das Buch „Grüße aus meiner Küche“ von Lisa Nieschlag in Zusammenarbeit mit Lars Wentrup. Aus diesem Buch haben wir heute exklusiv ein Rezept für traumhafte Trüffelpralinen für euch. Wem das Rezept gefällt: Das liebevoll aufgemachte Buch werden wir euch in Kürze genauer vorstellen und verlosen.

Zutaten

Für 15 – 20 Stück


115 g

VIVANI Feine Bitter

100 g

VIVANI Feine Vollmilch

200 ml

Sahne

2 EL

Butter


Zubereitung

Schwierigkeitsgrad
einfach

01

Schokolade grob hacken und in eine hitzebeständige Schüssel füllen.

02

Sahne in einem Topf geben und mit der Butter kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und über die Schokolade gießen, sodass diese schmilzt.

03

Gut verrühren, bis eine glänzende Creme entsteht. Für 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

04

Mit einem kleinen Löffel etwas Masse abnehmen und zwischen den Händen zu Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für weitere 15 Minuten ins Gefrierfach stellen.

05

Anschließend die Pralinen in Kakaopulver wälzen.


Two girls cooking on two continents – so lautet das Motto des erfolgreichen Food-Blogs lizandjewels.com, der die experimentierfreudigen Küchen der beiden Freundinnen Lisa Nieschlag und Julia Cawley über den großen Teich hinweg vernetzt. Immer mit von der Partie: Designer und Testesser Lars Wentrup. Vielen Dank an alle drei für dieses tolle Rezept!

 

www.lizandjewels.com

Feine Bitter

71 % Santo Domingo Cacao | vegan

entdecken

Feine Vollmilch

entdecken

Rezepte Trüffel Pralinen Pralinen selber machen Liz & Jewels Trüffelpralinen