Schokoladige Haselnusstaler | Rezept

Nuss an Nuss trifft Schokolade

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
Karin Buhl

24 Oktober 2017

Die Haselnuss-Saison ist jetzt im frühen Herbst auf ihrem Höhepunkt angekommen. Was läge da näher als ein schokoladiges Rezept mit Haselnüssen? Ob aus dem eigenen Garten geerntet oder frisch vom Händler erworben: Nuss an Nuss reihen sie sich aneinander, dazu feine Bitterschokolade – ist das der Himmel, oder was?

Zutaten

Für 5 – 8 Stück


200 g

blanchierte Haselnüsse

110 g

feinster Zucker

5 g

Butter

1 gehäufter EL

flüssiger Honig

1 TL

Vanilla Paste

3 EL

Wasser

70 g

VIVANI Feine Bitter 71 % Cacao


Zubereitung

Schwierigkeitsgrad
mittel

01

Optionale Vorarbeit: Wer keine blanchierten Haselnüsse kaufen möchte, kann sie selbst von der Haut befreien. Dazu die Nüsse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech für ca. 15 Minuten rösten. Dann in ein Handtuch legen und solange hin und her bewegen, bis die Haut sich löst.
Oder: Man kocht die Nüsse für 5 Minuten, schreckt sie in Eiswasser ab und gibt sie dann in ein Handtuch. In diesem Fall die Haut mit den Fingern entfernen.

02

Den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und die blanchierten Nüsse für ca. 10 – 15 Minuten rösten.

03

Zucker in einer Pfanne karamellisieren (erst rühren, sobald der Zucker langsam schmilzt). Wenn der Zucker komplett flüssig ist, Honig, Butter, Wasser und Vanilla Paste hinzugeben. So lange rühren, bis sich Zucker und Karamell aufgelöst haben.

04

Die Nüsse hinzufügen und ununterbrochen rühren bis alle Nüsse mit Karamell überzogen sind.

05

Die Nussmasse mit einem Esslöffel als Kreise auf Backpapier setzen. Man kann optional auch Servierringe von innen mit neutralem Öl fetten und auf das vorbereitete Backblech legen. Die Masse wird dann gleichmäßig auf die Ringe verteilt.

06

Für ca. 5 Minuten antrocknen lassen. Dann (optional) die Ringe abziehen. Die Nüsse können nun nach Wunsch noch etwas runtergedrückt werden. Anschließend vollständig auskühlen lassen.

07

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Nusstaler mit der Unterseite zur Hälfte in die flüssige Schokolade tauchen. Mit der Schokoladenseite nach oben auf das Backpapier setzen und trocknen lassen.


Tipp: Klappt auch super mit Macadamia oder anderen Nüssen.

Karin Buhl ist eine der erfolgreichsten deutschen Food-Bloggerinnen und leidenschaftlicher VIVANI-Fan. Mit dem Back- und Genussblog Lisbeths.de bereichert die sympathische Oldenburgerin seit vielen Jahren die süßen Seiten des Internets mit vielen tollen Rezepten – unter anderem bei uns. Denn mit Karin verbindet uns nicht nur eine langjährige Freundschaft, sondern auch eine solide Portion Schoko-Wahnsinn!

 

Feine Bitter

71 % Santo Domingo Cacao | vegan

entdecken

Bio-Nussecken Rezept Haselnusstaler Nuss an Nuss Nusstaler selber machen Rezept Haselnüsse Rezept Nusstaler Rezept VIVANI Feine Bitter 71 % Cacao Rezepte Rezepte Lisbeths Haselnuss

Verwandte Artikel

The Chocolate Journal