Vegane Nuss-Nougat-Crème | Rezept

Klassiker ohne Tierbestandteile einfach selbstgemacht

Text:
Alexander Kuhlmann

Photography:
EcoFinia GmbH

24 Oktober 2013

Mit der Dunklen Nougat Schokolade von VIVANI lässt sich so einiges Leckeres anstellen. Da Sie ganz ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt ist, eignet sie sich bestens für eine vegane Ernährung. Gerade Veganer haben Schwierigkeiten, für das morgendliche Frühstück einen leckeren Schoko-Aufstrich zu finden, der ganz ohne Milch-Zugabe auskommt. Die Devise heißt somit: Selbermachen! Wir haben hier ein Rezept für eine kleine Menge dieses köstlichen Selfmade-Aufstrichs zusammengestellt, den auch Küchen-Laien schnell und einfach auf den Frühstückstisch zaubern können.

Zutaten

Für ein kleines Glas


60 g

VIVANI Dunkle Nougat

30 g

Kokosöl

ODER

2 EL

Walnussöl


Zubereitung

Schwierigkeitsgrad
einfach

01

Schokolade grob hacken und zusammen mit dem festen Kokosöl in einer Schüssel vorsichtig im Wasserbad erwärmen.

02

Bei der Walnussöl-Variante die Schokolade grob hacken und in einer Schüssel vorsichtig im Wasserbad erwärmen. Walnussöl erst nach dem Schmelzen zugeben.

03

Gut verrühren und fest werden lassen. Wenn es schneller gehen soll, im Kühlschrank aushärten lassen. Ist die Crème zu fest geworden, lässt sie sich jederzeit im Wasserbad wieder erwärmen.


Tipp: Nicht zu lange aufbewahren. Aber keine Sorge, dass passiert sowieso nicht!

Dunkle Nougat

vegan

entdecken

Rezepte Dunkle Nougat vegan Selbstgemachte Nuss Nougat Creme Schokoaufstrich selbstgemacht Schokoaufstrich selber machen Schokoaufstrich vegan selber machen Brotaufstrich vegan selber machen Nuss nougat selbst gemacht Schokocreme selber machen