Opulente Schokoladentorte | Rezept

Death by Cocolate made by Lisbeths

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
Karin Buhl

5 Oktober 2018

Unsere Blogger-Freundin Karin Buhl hat sich wieder einmal etwas ganz besonders schokoladiges für uns ausgedacht. Besser wir verzichten direkt aufs Kalorienzählen, denn jetzt wird es ziemlich opulent. Schokolade trifft auf Schokolade, Schokolade und, ach ja, Schokolade. Ein bisschen Backerfahrung sollte man schon zum Gelingen des guten Stücks mitbringen. Doch das Endergebnis ist als doppelter Gaumen- und Augenschmaus wirklich alle Mühen wert.

Zutaten

Für eine Springform mit Ø 24 cm


Für den Schokoladenboden:

100 g

VIVANI Feine Bitter 71 % Cacao

200 g

Margarine

200 g

feinster Zucker

4

Eier

200 g

Mehl

50 g

gemahlene Mandeln

1 TL

Backpulver

1 Prise

Meersalz

20 g

Backkakao

100 ml

Milch

optional:

etwas Orangenlikör

Für die Schokoladencreme:

1 Pck.

gemahlene Gelatine (alternativ Agar Agar nach Packungsanweisung verwenden)

100 g

VIVANI Feine Vollmilch

500 ml

Konditorsahne (35 % Fett)

1 - 2 TL

San-apart (Sahnesteif)

Für die Schokoladenkrone:

50 - 70 g

VIVANI Feine Bitter Kuvertüre

optional:

Silikonform Tortenkrone

Für die Dekoration:

50 - 70 g

wahlweise VIVANI Feine Vollmilch, Feine Bitter oder Weiße Vanille


Zubereitung

Backzeit
40 - 45 Minuten

Warte- / Kühlzeit
2,5 - 3,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad
schwer

01

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen.

02

Die Feine Bitter Schokolade für den Boden langsam über einem Wasserbad schmelzen.

03

Margarine und Zucker cremig aufschlagen. Die Eier nacheinander hinzufügen und verrühren. Dann die geschmolzene Schokolade zugeben und vermengen.

04

Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Salz und Backkakao vermischen und im Wechsel mit der Milch unter den Schokoladenteig rühren.

05

Wer zwei gleich große Springformen besitzt, teilt den Teig auf beide Formen auf. Ansonsten den Teig in einer Form backen und später durchschneiden.

06

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen für 40 – 45 Minuten backen (Stäbchenprobe).

07

Abkühlen lassen und anschließend vorsichtig aus der Form lösen. Das Backpapier abziehen und den Kuchen auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

08

Wenn er in nur einer Form gebacken wurde, nun halbieren.

09

Optional die Böden mit etwas Orangenlikör beträufeln.

10

Für die Füllung Gelatine in einem Glas mit Wasser bedecken und für ca. 10 Minuten quellen lassen. Alternativ mit Agar Agar nach Packungsanweisung verfahren.

11

Die Vollmilch Schokolade klein hacken.

12

100 ml Konditorsahne in einem Topf kurz aufkochen und kurz abkühlen lassen. Die gehackte Schokolade dazugeben und für einige Minuten ruhen lassen. Danach mit einem Löffel zu einer homogenen Masse verrühren.

13

Die vorbereitete Gelatine zu der noch warmen Schokoladen-Ganache geben und gut verrühren.

14

Restliche Konditorsahne mit San-apart steif schlagen. Den Backkakao hinzufügen und mit der Sahne vermengen.

15

Zum Schluss die Schokoladen-Ganache zur Sahne geben und mit den Quirlen des Handmixers kurz aufschlagen.

16

Für die Torte nun einen Schokoladenboden auf eine passende Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen.

17

Ausreichend Schokoladencreme zur Seite nehmen und im Kühlschrank für das Bestreichen aufbewahren.

18

Den Tortenboden nun satt mit der Schokoladencreme bestreichen und den zweiten Boden auflegen.

19

Den zweiten Boden leicht andrücken und erneut mit der Creme bestreichen.

20

Den Tortenring mit Klarsichtfolie abdecken und die Torte für ca. 30 – 40 Minuten in den Kühlschrank stellen.

21

Nach der Kühlzeit den Tortenring vorsichtig lösen.

22

Die restliche Schokoladencreme mit dem Schneebesen kurz verrühren und die Torte komplett mit der Creme einstreichen. Dann für weitere 2 – 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

23

Für die Herstellung der Schokoladenkrone die Schokolade vorsichtig in einem Wasserbad schmelzen. Wenn man eine Tortenkronen-Form hat, nun nach Anleitung vorgehen. Ansonsten auf Backpapier oder Folie ein Muster erstellen. Anschließend die fertige Krone um die Torte herum anbringen.

24

Schokolade nach Wahl im Wasserbad schmelzen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Blümchen-Silikonform auf ein Brett legen und mit der geschmolzenen Schokolade befüllen.

25

Die Schokoladenblumen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zum Schluss vorsichtig aus der Form lösen und die Torte damit dekorieren.


Karin Buhl ist eine der erfolgreichsten deutschen Food-Bloggerinnen und leidenschaftlicher VIVANI-Fan. Mit dem Back- und Genussblog Lisbeths.de bereichert die sympathische Oldenburgerin seit vielen Jahren die süßen Seiten des Internets mit vielen tollen Rezepten – unter anderem bei uns. Denn mit Karin verbindet uns nicht nur eine langjährige Freundschaft, sondern auch eine solide Portion Schoko-Wahnsinn!

Feine Bitter

71 % Santo Domingo Cacao | vegan

entdecken

Feine Vollmilch

entdecken

Feine Bitter Kuvertüre

70 % Cacao | vegan | praktisch portionierbar

entdecken

Weiße Vanille

Mit gemahlenen Bourbon-Vanilleschoten

entdecken

Backblog Lisbeths Death by Chocolate Torte Karin Buhl Lisbeths Opulente Schokoladentorte Rezept Schokoladentorte Rezepte Rezepte VIVANI Feine Bitter 71 % Cacao Rezepte VIVANI Feine Bitter Kuvertüre Rezepte VIVANI Feine Vollmilch Rezepte VIVANI Weiße Vanille Schokoladentorte selber machen Torte Lisbeths Tortenkrone Schokolade