London Love Story | Buchtipp

Die romantische Seite der Metropole mit Rezepten und Geschichten entdecken

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
© Alexander Kuhlmann
© iStock, extravagantni (London)

9 November 2022

Das Buch London Love Story mit Rezepten und Geschichten aus dem Hölker Verlag.

Die kürzlich im Hölker Verlag veröffentlichten Bücher „Verliebt in Paris“ und „Verliebt in New York“ haben uns bereits auf kulinarische Streifzüge durch zwei Weltmetropolen mitgenommen. Nun ist als Fortführung der Reihe das Buch „London Love Story“ erschienen, das ein weiteres Mal typische Leckerbissen der Stadt, romantische Orte sowie Liebesgeschichten auf einzigartige Weise verbindet. Wie schon in Paris, spazieren wir auch dieses Mal mit Rezepten von Kochbuchautorin Anne-Katrin Weber durch ein ganz besonderes Flair. Was gibt es in London zu entdecken?

Hungrig unterwegs in der Stadt an der Themse

„London Love Story“ ist das perfekte Begleitbuch für alle, die hungrig nach Essen, Liebe und Romantik auf die schillernde Metropole am Themseufer blicken. Zwar wird London vermutlich nicht in einem Atemzug mit den großen Romantik-Städten wie Paris oder Venedig genannt. Aber wer sich genauer in den so verschiedenen Stadtteilen umschaut, der wird hier schnell wahre Geheimtipps für erste Dates, Verliebte und Romantiker finden. Besonders im Frühling, wenn die etlichen Parks Londons zum Leben erwachen, Kirschbäume blühen und das Leben vor Aufregung pulsiert, lädt die Stadt zu ausgedehnten Spaziergängen und idyllischen Picknicks zu zweit ein. Was wäre da ein passenderer Begleiter als liebevoll zubereitetes Essen, dessen Duft uns an allen Ecken der Stadt um die Nase weht und uns verlockt? Hungrig nach Liebe, hungrig nach landestypischen Spezialitäten – wer hätte gedacht, dass das alte Sprichwort „Liebe geht durch den Magen“ noch immer so aktuell ist. Denn wissenschaftlich ist längst belegt, dass unter bestimmten Bedingungen Essen in Gemeinschaft oder Zweisamkeit ähnliche Glücksgefühle im Gehirn auslösen kann wie das Verliebtsein.

Von Breakfast bis Pub – Liebesessen von früh bis spät

„London Love Story“ begleitet uns kulinarisch-romantisch durch den ganzen Tag. Wir starten beim Frühstück oder, für Langschläfer*innen, direkt mit einem kleinen Brunch. Ob das berühmte „Full English Breakfast“ oder eher kleine Klassiker à la „Eggs Benedict“ oder „Hot Cross Buns“ – der Morgen ist gerettet. Doch schnell kommt der Appetit zurück. Wie wäre es mit einem kleinen Lunch oder, besser noch, einem verliebten Picknick im Park? Am späten Nachmittag führt kein Weg an der urenglischsten aller urenglischen Traditionen vorbei: It’s tea time, darling! Neben der herzhaften Komponente in Form von Sandwiches und Co. gibt es natürlich eine Vielzahl kunstvoller, vorzüglicher Kuchen- und Patisserie-Klassiker zur Auswahl. Empfehlung des Tages: üppiger „Chocolate Cake“ oder bezaubernde „Schoko-Pavlova mit Schokoladen- und Karamellsauce“.
Eigentlich ist unser verliebter Bauch an dieser Stelle schon für den Rest des Tages bedient. Aber nein, es geht noch zum Dinner oder auch wahlweise in den Pub. Herzhafte Gerichte in Begleitung typischer Cocktails beenden unseren köstlichen Liebesbummel durch London – zumindest für heute….

Geschichten, Facts, Fotografie – mehr als nur Rezepte

Wie schon bei den vorhergegangen Büchern „Verliebt in Paris“ und „Verliebt in New York“ finden wir auch in „London Love Story“ jede Menge Begleitmaterial, sodass das Buch weit über ein normales Koch- und Backbuch hinausgeht. Vielmehr versinken wir in einem stimmigen Gesamtkonzept, das die ganz spezielle Atmosphäre der Millionenstadt versucht einzufangen. Das ist auch dieses Mal sehr schön gelungen. Neben den Rezepten mit appetitmachender Food-Fotografie finden wir sehr viele Eindrücke der verschiedenen Facetten Londons. Versteckte Orte in unbekannten Gassen, Naturmomente in Parks und Grünanlagen und vieles mehr dürfen wir in großformatigen Fotos bewundern. Zudem vertiefen kleine Textauszüge berühmter Londoner Autoren und sogar echte Liebesbriefe die verzauberte Stimmung. Daneben finden sich einige Facts und Insider-Tipps für besonders schöne Londoner Orte.

Fazit: „London Love Story“ steht den anderen Büchern der Hölker-Reihe “Verliebt in…“ in nichts nach. Wieder einmal schaffen es die Autorin und ihr Team, durch die Kombination von Rezepten, Geschichten und Bildern einen Sehnsuchtsort in uns heraufzubeschwören, den wir unbedingt mit eigenen Augen sehen wollen. Die Rezepte helfen dabei, diese Stimmung auch zuhause entstehen zu lassen.
Kleines Manko: Nicht allen Rezepten im Buch wurden Bilder zugeordnet. Das ist schade. Auch wären ein paar Infos zur Namensgebung und Geschichte einiger Gerichte interessant gewesen, um sich deren Bedeutung zu erschließen.

Blick auf Londoner Sehenswürdigkeiten von herbstlicher Themse-Promenade aus
Das Buch London Love Story aus dem Hölker Verlag mit einem Rezept für Schokoladenkuchen

Die Autor*innen

Hinter „London Love Story“ steckt ein ganzes Team. Die Rezepte stammen von der bekannten Koch- und Backbuchautorin Anne-Katrin Weber. Die gelernte Köchin, studierte Ernährungswissenschaftlerin und begeisterte Foodstylistin hat bereits über 25 erfolgreiche Bücher veröffentlicht und lebt in Hamburg.
www.annekatrinweber.de | www.veggielicious.de

Im Bereich Food-Fotografie wurde Weber von der freien Fotografin Julia Hoersch aus Hamburg unterstützt. Die eindrucksvolle London-Fotografie stammt von dem bekannten Blogger-Paar Jen und Simon Darr, das auf theseptemberchronicles.com seine schönsten Reisebilder und -berichte präsentiert.
Weitere Mitwirkende: Silke Martin (London-Texte), Julia Bauer (Lektorat) und Andrea Högerle (Layout).

Das Titelbild vom Buch London Love Story aus dem Hölker Verlag

Anne-Katrin Weber:
London Love Story
Rezepte & Geschichten
Hölker Verlag, Münster 2022
gebunden, 176 S.
ISBN: 978-3-88117-287-5
30,00 €

Hölker Verlag Münster typische Rezepte England Buch Rezepte London Buch Rezepte England Anne-Katrin Weber Buch London Love Story Hölker Verlag Verliebt in New York Hölker Verliebt in Paris Hölker London Love Story Kochbuch London Love Story Backbuch London für Verliebte typische Rezepte London