Vegane Kosaken-
Zipfel | Rezept

Loriots Kult-Dessert als Knaller zum Jahresabschluss

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
© Heiko Harthun

13 Dezember 2019

Zum Abschluss des Jahres servieren wir euch den lustigsten Knaller der Dessertgeschichte: Loriots legendären „Kosakenzipfel“. Um das fiktive Dessert, bestehend aus einem „Mokka-Trüffel-Parfait mit einem Zitronencremebällchen“, rankt sich der legendäre, gleichnamige Sketch des humoristischen Tausendsassas Vicco von Bülow aus dem Jahre 1978. Der Zuschauer erlebt in nur 5 Minuten, wie sich zwei befreundete Ehepaare aufgrund dieses Desserts gewaltig in die Haare kriegen und unwiederbringlich zerstreiten. Also seid gewarnt, wenn ihr dieses Silvesterspecial euren Gästen serviert: Lieber genug Exemplare herstellen, denn ein Kosakenzipfel – der übrigens vermutlich an die Mützen der osteuropäischen Reiterverbände erinnern soll – sollte niemals geteilt werden ...

Zutaten

Für 4 Portionen


Für das Aquafaba („falscher Eischnee"):

120 ml

Kichererbsenwasser (aus Kichererbsenglas / -dose)

0.5 TL

Backpulver

0.5 TL

Zitronensaft

0.25 TL

Sahnesteif oder Xanthan

Für das Mokka-Parfait:

100 g

VIVANI Feine Bitter 71 % Cacao

Mark

von 1 Vanilleschote

40 g

Zucker

40 ml

Kaffeelikör „Kosakenkaffee“ (alkoholhaltige Variante)

40 ml

frisch aufgebrühter Espresso (alkoholfreie Variante)

200 ml

vegane Sahne

Für die Zitronenbällchen:

1 TL

Sahnesteif oder Xanthan

30 g

Puderzucker

Mark

von 0,5 Vanilleschote

Abrieb

von 0,5 Bio-Zitrone

Für die Zitronencreme:

100 g

vegane Mascarpone

50 ml

vegane Sahne

1 EL

Puderzucker

1 EL

Zitronensaft

Abrieb

von 0,5 Bio-Zitrone

Mark

von 0,5 Vanilleschote

Außerdem:

8

Silikon-Muffinförmchen


Zubereitung

Backzeit
2 Stunden

Warte- / Kühlzeit
5 - 6 Stunden

Schwierigkeitsgrad
mittel

01

Im ersten Schritt das Aquafaba vorbereiten. Dazu das Kichererbsenwasser mit dem Backpulver, Zitronensaft und Sahnesteif oder Xanthan in ein hohes Gefäß geben und mit einem Handmixer zu einer Sahneartigen Masse schlagen.

02

Für das Mokka-Parfait die Schokolade in kleine Stücke brechen. Mit Vanillemark, Zucker und Kaffeelikör oder Espresso im Wasserbad erhitzen und zu einer homogenen Creme schmelzen und verrühren. Wenn die Schokolade dabei etwas gerinnt, schadet das der späteren Parfait-Konsistenz nicht.

03

Die Masse aus dem Wasserbad nehmen und abkühlen lassen. Währenddessen die Sahne steif schlagen.

04

Die geschlagene Sahne und 6 EL Aquafaba unter die Schoko-Kaffee-Creme heben. Wenn das Aquafaba bis dahin wieder etwas flüssig geworden ist, kann es einfach wieder aufgeschlagen werden.

05

Die Parfait-Masse nun in acht Silikon-Muffinförmchen füllen und ca. 5 – 6 Stunden im Eisfach fest werden lassen.

06

Nun die Zitronenbällchen herstellen. Dafür zum übrigen Aquafaba Sahnesteif, Puderzucker, Vanillemark und Zitronenabrieb hinzugeben. Mit dem Handmixer noch einmal kurz aufschlagen.

07

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und kleine Baisers auf ein Backpapier spritzen. Diese im vorgeheizten Backofen bei 100 °C ca. 2 Stunden trocknen lassen.

08

Währenddessen für die Zitronencreme die Sahne in ein hohes Gefäß geben und mit dem Handrührgerät steif schlagen.

09

Die restlichen Creme-Zutaten in eine Schüssel geben, die Sahne unterheben und alles vorsichtig mit einem Schneebesen zu einer homogenen Creme verrühren.

10

Zum Schluss werden die Kosakenzipfel aufgeschichtet. Dazu die Mokka-Parfaits aus dem Tiefkühlfach holen und vorsichtig aus den Silikonförmchen lösen. Die Zitronencreme in einen Spritzbeutel füllen.

11

Je Kosakenzipfel 2 Parfaits kopfüber aufeinandersetzen. Rundeherum die Zitronencreme dekorativ aufspritzen. Oben sollte das Parfait noch herausschauen. Darauf dann noch einen „Hut“ spritzen und mit je einem Zitronenbällchen abschließen. Sofort servieren. Das Gebilde sollte entfernt an einen Engel erinnern.


Hier könnt ihr euch den Loriot-Klassiker noch mal ansehen.

Vielen Dank für dieses amüsante Dessert, das im Übrigen auch echt fantastisch schmeckt, an Daniela und Heiko vom veganen Blog Teekesselchen.

 

tee-kesselchen.de

 

 

Feine Bitter

71 % Santo Domingo Cacao | vegan

entdecken

Rezepte VIVANI Feine Bitter 71 % Cacao Loriot Kosakenzipfel Rezept Loriot Kosakenzipfel selber machen Kosakenzipfel Sketch 1978 Dessert Kosakenzipfel vegan Mokka-Parfait mit Zitronencremebällchen veganer Blog tee-kesselchen.de Silvester Kosakenzipfel Dessert