Schwarzwälder Biskuitrolle | Rezept

mit beschwipsten Kirschen

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
© Karin Buhl

14 September 2021

Die Schwarzwälder Kirschtorte, die bekannteste Torte Deutschlands, neu interpretiert. Wir bleiben beim typischen Biskuitboden, der sich bei uns heute allerdings in gerollter Form präsentiert. Hinein kommt eine köstliche Creme aus feiner Schokoladen-Ganache, Mascarpone und Kirschen. Diese dürfen gerne vorher im klassischen Kirschwasser oder Rum baden. Ob mit oder ohne Schwips: obenauf gehören wie beim Original Sahneberge, Schokoraspeln und Kirschdeko. So bleiben wir auch bei der Kalorienzahl ganz der Tradition verpflichtet.

Zutaten

Für 1 Biskuitrolle / 1 Backblech


Für den Biskuit:

6

Eier

230 g

Zucker

4 EL

heißes Wasser

230 g

Mehl

1 Pck.

Vanillezucker

1.5 TL

Backpulver

Für die Schokoladen-Ganache:

200 g

VIVANI Feine Bitter Kuvertüre

200 g

Schlagsahne

Für die Füllung:

100 g

Schlagsahne

150 g

Kirschen (frisch oder TK-Ware)

Rum oder Kirschwasser (optional)

1 EL

Puderzucker

150 g

Mascarpone

Für die Dekoration:

200 g

Schlagsahne

1 Pck.

Sahnesteif

50 g

geraspelte VIVANI Feine Bitter Kuvertüre

4 - 6

Kirschen (frisch oder TK-Ware)


Zubereitung

Backzeit
15 - 18 Minuten

Warte- / Kühlzeit
evtl. über Nacht

Schwierigkeitsgrad
mittel

01

Vorarbeit: Wer die Rolle mit beschwipsten Kirschen zubereiten möchte, sollte diese mindestens über eine Nacht in Rum oder Kirschwasser einlegen. Darauf achten, dass die Früchte ganz bedeckt sind. Bei der unalkoholischen Variante entfällt dieser Schritt.

02

Am nächsten Tag als erstes den Biskuit herstellen. Dazu den Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

03

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Kurz beiseitestellen.

04

In einer weiteren Schüssel Eigelbe, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Das heiße Wasser langsam hinzufügen und die Masse dicklich aufschlagen. Mehl und Backpulver vermengen, über die Masse sieben und vorsichtig unterheben.

05

Nun das geschlagene Eiweiß mit dem Schneebesen vorsichtig unter die Masse heben. Auf das vorbereitete Backblech geben, glattstreichen und ca. 15 - 18 Minuten backen.

06

Ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. Den durchgebackenen Biskuit auf das Geschirrtuch stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen.

07

Den Biskuit von der langen Seite mit dem Geschirrtuch sofort aufrollen und komplett auskühlen lassen.

08

Währenddessen für die Schokoladen-Ganache die Sahne in einem Topf kurz aufkochen und anschließend für 1 Minute abkühlen lassen.

09

Die Schokolade hacken. Die Sahne über die gehackte Schokolade gießen und etwas ruhen lassen. Dann mit einem Löffel zu einer homogen Masse verrühren und abkühlen lassen.

10

Wenn die Schokolade abgekühlt ist, mit einem Handmixer cremig aufschlagen.

11

Im nächsten Schritt die Sahne für die Füllung mit Sahnesteif steif schlagen. Mascarpone mit Puderzucker vermengen und unter die Sahne heben.

12

Dann die Schokoladen-Ganache ebenfalls schrittweise unter die Creme heben. Zum Schluss auch die (wahlweise eingelegten) Kirschen unterheben.

13

Nun die Rolle befüllen. Dazu den Biskuit entrollen, das Handtuch entfernen und mit Creme bestreichen. Rundherum einen Rand frei lassen.

14

Die Rolle erneut aufrollen und mit der Unterseite auf eine passende Tortenplatte oder einen Teller legen.

15

Die Sahne für die Dekoration mit dem Sahnesteif steif schlagen und die Biskuitrolle damit einstreichen. Nach Belieben dekorieren, z. B. mit Schokoladenraspel rundherum bestreuen, mit einem Spritzbeutel Tupfen aufsetzen und je mit einer Kirsche krönen.


Karin Buhl ist eine der erfolgreichsten deutschen Food-Bloggerinnen und leidenschaftlicher VIVANI-Fan. Mit dem Back- und Genussblog Lisbeths.de bereichert die sympathische Oldenburgerin seit vielen Jahren die süßen Seiten des Internets mit vielen tollen Rezepten – unter anderem bei uns. Denn mit Karin verbindet uns nicht nur eine langjährige Freundschaft, sondern auch eine solide Portion Schoko-Wahnsinn!

Feine Bitter Kuvertüre

70 % Cacao | vegan | praktisch portionierbar

entdecken

Karin Buhl Lisbeths Rezepte VIVANI Feine Bitter Kuvertüre Blog Lisbeths Rezepte Karin Buhl Variante Schwarzwälder Kirschtorte Biskuitrolle Schwarzwälder Kirsch Rezept Biskuitrolle Schoko Kirsche Biskuitrolle mit Schwips beschwipste Biskuitrolle