Schokoladen-Malheur mit Erdnussbutter | Rezept

... aus dem Buch „Seelenschmeichelei“

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
© Conny Wagner

7 Juni 2019

Kleine Schokoküchlein mit flüssigem Schoko-Erdnussbutter-Kern – das hört sich schwierig an. Dabei lässt sich dieses Rezept sehr einfach umsetzen und super gut vorbereiten. Einfach die vorbereiteten Küchlein einfrieren und dann beim Eintreffen des Besuches in den Ofen schieben. Das garantiert einen flüssigen Kern und feinen Genuss. Wer mag, ergänzt das Malheur noch mit einem Klecks Crème double. Das Rezept stammt aus dem Buch „Seelenschmeichelei“ von Conny Wagner.

Zutaten

Für 9 größere oder 12 kleinere Küchlein


300 g

Schokolade mit mind. 70 % Kakaoanteil, z. B. VIVANI Feine Bitter 71 % Cacao

300 g + etwas mehr

Butter

150 g

Zucker

6

Eier

60 g

Mehl

0.5 TL

Meersalz

12 TL

Erdnussbutter


Zubereitung

Backzeit
16 - 20 Minuten

Warte- / Kühlzeit
nach Belieben

Schwierigkeitsgrad
einfach

01

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

02

Schokolade und Butter in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen, anschließend abkühlen lassen.

03

Dann Zucker und Eier in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

04

Die Schokoladenbutter zur Zucker-Ei-Masse geben und vermengen. Das Mehl darübersieben und vorsichtig mit einem Holzlöffel unterrühren.

05

Eine Muffinform (9 oder 12 Mulden) mit Butter fetten. Jede Muffinmulde zur Hälfte mit Teig füllen, dann – je nach Größe der Muffinform – 1 – 2 TL Erdnussbutter daraufsetzen und mit dem restlichen Teig bedecken.

06

Anschließend 16 – 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Wenn sie in der Mitte noch leicht wabbelig aussehen, sind sie fertig. Vorsichtig aus der Form lösen und warm servieren.


Tipp: Die Schokoladen-Malheurs am besten vorbereiten, einfrieren und dann gefroren in den Ofen schieben. So bleibt der Kern garantiert schön flüssig

Buchtipp: „Seelenschmeichelei“ von Conny Wagner

Das tolle Rezept für das Schokoladen-Malheur stammt aus Conny Wagners Buch „Seelenschmeichelei – Kochen. Genießen. Glücklich sein.“ Der Tenor des Buches ist, dass Essen auch immer mit dem Gemüt und der Seele zu tun hat. Laut Wagner, die seit Jahren den Blog seelenschmeichelei.de betreibt, leben wir in einer Zeit des selbstauferlegten Verzichts, was der Seele oft eben nicht schmeichelt. Damit ist nicht gemeint, dass man sich ohne Nachzudenken vollstopfen soll. Aber sehr starke Selbstbeschneidungen kann der Seele wehtun. Daher hat sie in ihrem Buch Rezepte nach Gefühlen zusammengestellt, die durch die jeweilige Speise gefördert werden können. Dabei gibt es vegetarische Gerichte, aber auch solche ohne Fleisch. Es gibt Herzhaftes wie auch Süßes. In den einzelnen Kapiteln Glück, Trost, Fernweh, Geborgenheit, Freundschaft und Mut finden sich so jeweils passende Gerichte zum Gefühl. Im Fernweh-Kapitel nimmt uns die Autorin darüber hinaus mit auf eine kulnarische Reise quer durch ihre Lieblingsländer, wie etwa Vietnam, die Malediven oder Island.

Conny Wagner:
Seelenschmeichelei
Kochen. Genießen. Glücklich sein.
Hölker Verlag, Münster 2019
gebunden, 176 S.
ISBN: 978-3-88117-181-6
26 €

Feine Bitter

71 % Santo Domingo Cacao | vegan

entdecken

Buch Seelenschmeichelei Conny Wagner Conny Wagner seelenschmeichelei.de einfache Schokotörtchen Gewinnspiel Buch Seelenschmeichelei Hölker Verlag Münster Rezept Schoko-Erdnuss-Törtchen Rezept Schokotörtchen mit flüssigem Kern einfach Seelenschmeichelei - Kochen. Genießen. Glücklich sein Törtchen flüssige Schokolade