Canache Törtchen | Rezept

Feiner Biskuit trifft Schokoladencreme

Text:
Monika Noack, Katharina Kuhlmann

Photography:
EcoFinia GmbH

6 Dezember 2018

Eine Canache ist eine köstliche Creme aus Sahne und Kuvertüre, mit der man wunderbar Torten füllen und verzieren kann. In Verbindung mit lockeren Biskuitböden, fruchtiger Konfitüre und einer üppigen Dekoration – z. B. einer ganzen Praline –, entsteht eine ganz besondere Kreation, die Gaumen und Augen gleichsam verführt und die sich sowohl als Dessert als auch zum Nachmittagskaffee bestens eignet.

Zutaten

Für 6 Stück


Für die Creme:

200 ml

Sahne

300 g

gehackte VIVANI Vollmilch Kuvertüre

Für den Biskuitteig:

50 g

gehackte VIVANI Vollmilch Kuvertüre

50 g

Butter

6

Eier

1 Prise

Meersalz

120 g

Roh-Rohrzucker

Mark

einer Vanilleschote

100 g

Mehl

2 EL

Kakao

2 TL

Weinstein-Backpulver

Für Füllung und Dekoration:

100 g

(Preiselbeer-) Konfitüre

6

Pralinen oder andere Dekoration

50 g

gehackte VIVANI Vollmilch Kuvertüre


Zubereitung

Backzeit
20 Minuten

Schwierigkeitsgrad
mittel

01

Für die Canache Sahne zum Kochen bringen und Topf vom Herd nehmen. Die fein gehackte Kuvertüre zugeben und so lange rühren (nicht aufschlagen), bis eine homogene Masse entstanden ist.

02

Creme zuerst bei Raumtemperatur abkühlen lassen und danach abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Kurz vor der weiteren Verwendung mit dem Handrührgerät aufschlagen, bis die Creme locker und streichfähig ist.

03

Für den Biskuitteig die Kuvertüre im Wasserbad vorsichtig schmelzen, Butter zugeben und darin flüssig werden lassen. Beides verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.

04

Die Eier trennen. Das Eigelb mit Salz und 2/3 des Zuckers schaumig rühren. Vanillemark, Mehl, Kakao und Backpulver einrühren. Die Schoko-Butter nach und nach zufügen und glatt rühren.

05

Das verbliebene Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Den Eischnee dann in 2 Etappen vorsichtig unter den Teig ziehen.

06

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zügig gleichmäßig glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Umluft 165 °C) ca. 20 Minuten backen.

07

Wenn der Teig abgekühlt ist, mit einem Stechring (ca. 7 cm Ø) 18 kleine Böden ausstechen.

08

Die Böden im Wechsel nach Belieben mit Canache und Konfitüre bestreichen. Pro Törtchen 3 Böden verwenden.

09

Zusammengesetzt zum Festwerden kurz in den Kühlschrank stellen. Danach jedes Törtchen rundherum mit der Creme einstreichen, eine Praline o. Ä. aufsetzen und mit flüssiger Schokolade verzieren.


Monika Noack ist VIVANI-Mitarbeiterin der ersten Stunde und leidenschaftlicher Schokoladenfan. Als gelernte Konditorin und diplomierte Oecotrophologin verfügt sie über ein großes Know-How und hat stets neue Rezept-Ideen, mit denen sie uns im Büro verzaubert. Wir danken es ihr mit dieser eigenen Rubrik, in der es ganz viele erprobte Köstlichkeiten mit VIVANI-Schokolade zu entdecken gibt. Stöbern erlaubt. Nachmachen sowieso…

Vollmilch Kuvertüre

Praktisch portionierbar

entdecken

Rezept Schichttörtchen Schokolade Konfitüre Rezept Schokoaldentörtchen Rezept Törtchen Ganache Rezepte mit Canache Rezepte mit Ganache Rezepte VIVANI Vollmilch Kuvertüre Schokotörtchen mit Praline