Kokoskuchen mit
weißer Schokolade &
Himbeeren | Rezept

Ein fruchtiger Sommertraum...

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
Theresa Kellner

2 September 2016

Wenn im Sommer die Temperaturen warm sind, bekommen wir anstelle von schwerer Sahnetorte Lust auf leichte, frische und fruchtige Aromen auf der Kaffeetafel. Was könnte da besser passen, als ein feiner Kokoskuchen mit weißer Schokolade und Himbeeren, mit dem wir uns an entfernte Sandstrände davonträumen können? Ein Stück von diesem köstlich saftigen Kuchen mit knusprigen Schokoladenstückchen, feinster Kuvertüre und den leckersten Beeren dieser Saison - und das Leben lässt sich um einiges gelassener angehen.

Zutaten

Für 1 Springform mit Ø 20 cm


Für den Kuchen:

150 g

Dinkelmehl Type 630

3 TL

Weinsteinbackpulver

1 Prise

Salz

50 g

VIVANI Weiße Knusper

60 g

Rohrzucker

60 g

Apfelmark (ungesüßtes Apfelmus)

45 g + etwas mehr

Kokosöl

200 ml

Kokosmilch

60 g

möglichst frische Kokosraspeln

0.5 TL

gemahlene Vanille

Für die Verzierung:

200 g

VIVANI Weiße Kuvertüre

150 g

frische Himbeeren


Zubereitung

Schwierigkeitsgrad
einfach

01

Den Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze vorheizen.

02

Das Dinkelmehl in einer Schüssel mit dem Backpulver und der Prise Salz vermischen. Die weiße Schokolade grob hacken.

03

In einer weiteren Schüssel den Rohrzucker, das Apfelmark, das Kokosöl, die Kokosmilch und die Kokosraspeln mit der gemahlenen Vanille gut vermengen. Die Mehl-Mischung dazugeben, alles gut zu einem geschmeidigen Teig verrühren und zum Schluss noch die gehackte Schokolade unterheben.

04

Die Springform mit etwas Kokosöl einfetten, dann den Teig hineingeben, gleichmäßig verteilen und den Kuchen für ca. 30 – 35 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen fertig ist. Es darf kein Teig mehr am Stäbchen haften. Den Kuchen im Anschluss komplett auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

05

Die Kuvertüre über einem Wasserbad bei leichter Hitze schmelzen lassen. Dann den Kuchen gleichmäßig damit bestreichen und die Himbeeren darauf verteilen. Bis zum Servieren kühl stellen, damit die Kuvertüre aushärten kann.


Tipp: Luftdicht verpackt hält sich der Kuchen 2 – 3 Tage im Kühlschrank und bleibt so auch wunderbar saftig. Bei einer größeren Kuchenform verkürzt sich die Backzeit etwas.

 

Danke an Theresa Kellner vom Blog thewaitress.de für dieses erfrischende Rezept!

 

thewaitress.de

Weiße Knusper

entdecken

Weiße Kuvertüre

Praktisch portionierbar

entdecken

Himbeerkuchen Rezept Kokoskuchen mit weißer Schokolade und Himbeeren Kokoskuchen Rezept Rezepte Rezepte VIVANI Weiße Knusper Rezepte VIVANI Weiße Kuvertüre Sommerkuchen Himbeeren Sommerkuchen Kokos Sommerkuchen weiße Schokolade Theresa Kellner thewaitress.de