Paula Bosch: Wein genießen | Buchtipp

Themenmonat Schokolade & Wein, Teil 2

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
EcoFinia GmbH |
Alexander Kuhlmann

13 November 2018

Als Schokoladenblog kennen wir uns natürlich schon gut in der Welt der Schokolade aus. Aber wie steht es mit Wein? Da wir uns in unserem Themenmonat ausführlich mit der Kombination der beiden Aromenwunder beschäftigen, müssen wir in Sachen Wein ein wenig nachsitzen. Das geht zum Beispiel wunderbar mit dem 2018 erschienenen Buch „Wein genießen“ von Deutschlands bekanntester Sommelière Paula Bosch.

Im Bereich der Kulinarik gibt es viele Themen, die zu den sprichwörtlich weiten Feldern gehören. Unangefochtener Klassiker und Evergreen ist zweifelsfrei der gute alte Tropfen Wein, der schon weit vor Beginn der Antike seit etwa 5.000 v. Chr. angesagtes Genussmittel war. Dabei ist der Göttertrank nicht bloß ein alkoholhaltiger, vergorener Traubensaft. Der Weinbau ist eine Wissenschaft für sich, was sich auch im eigenen Studiengang zeigt. Die Vielzahl der Wein- und Rebsorten sowie Anbaugebiete ist ja schließlich auch unübersichtlich groß. Ein Spezialthema für sogenannte Nerds? Nein. Um sich in einem kulinarischen Gebiet gut auszukennen, bedarf es immer Zeit, Erfahrungen und natürlich jeder Menge Verkostungen. Aber sehr hilfreich ist darüber hinaus, sich die Essenz eines Themas begleitend mithilfe eines wirklich gut gemachten Buchs, das nicht zu sehr abschweift, anzueignen. So geschehen für den Bereich Wein etwa in Paula Boschs „Wein genießen“.

Ein Rundumblick durch die Weinwelt

Überblicksbücher zum Thema Wein haben zumeist eines gemeinsam: Sie sind recht dick. Mit 240 Seiten ist Paula Boschs „Wein genießen“ ein noch recht moderater Vertreter seiner Art. Das bedeutet jedoch nicht, dass mit Informationen gegeizt wird. Die Ansätze sind Überblick und Aktualität. Der Leser erfährt, wie Wein in derzeitigen Genießerkreisen wahrgenommen und zelebriert wird, ein historischer Abriss bleibt dabei außen vor. Strukturiert und übersichtlich reisen wir zusammen mit Paula Bosch durch die bedeutendsten Weinländer der Welt, lernen die typischen Weinsorten und wichtigsten Anbauregionen kennen. Dazu gibt es Verkostungsempfehlungen der Expertin. Daneben stellt sie auch aufstrebende Neulinge in der Berufsgruppe der Winzer vor. Ans Eingemachte geht’s im Kapitel über die Rebsorten. Die gängigsten und wichtigsten Sorten werden hier in ihren Charakteristiken und Besonderheiten beschrieben. Toll: Jeweils eine Doppelseite mit Fotos der Traubensorten nebeneinander zum direkten Vergleich. Weitere Kapitel behandeln prickelnde Varianten von Wein, aktuelle Trends und Hypes, Einkaufs-, Lagerungs- und Verkaufstipps, die Kombination mit anderen Getränken und Speisen, Wein in Restaurants, Weinkritik sowie allgemeine Tipps und Tricks. Im Serviceteil empfiehlt Bosch ausgewählte Weinbars, -händler, -güter, -messen und Weiterbildungsnagebote.

Fazit: „Wein genießen“ enthält komprimiertes, übersichtlich aufbereitetes Wissen aus der Weinwelt auf dem aktuellsten Stand. Ein tolles, enzyklopädisches Werk für Einsteiger und Erfahrene.

Über die Autorin

Paula Bosch gilt als erste und vermutlich beste Sommelière Deutschlands. Die 62-jährige Baden-Württembergerin bildete sich als gelernte Restaurantfachfrau im Laufe ihrer Karriere beständig im Fachbereich Wein weiter und brachte es schnell zur Sommelière in einigen der namhaftesten Restaurants des Landes. Daneben schrieb sie jahrelang für eine beliebte Weinkolumne des SZ-Magazins und veröffentlichte, auch in Kooperation mit z. B. Eckard Witzigmann, mehrere Bücher zum Thema Wein. Sie ist Preisträgerin etlicher Auszeichnungen der Weinwelt und ist seit 2011 als selbstständige Weinberaterin tätig.

Paula Bosch:
Wein genießen
Das Weinwissen Deutschlands bekanntester Sommelière
Callwey Verlag München 2018
gebunden, 240 S.
ISBN: 978-3-7667-2275-1
29,95 €

Buch Überblick Wein Buch Wein gewinnen Callwey Verlag München Enzyklopädie Wein Paula Bosch Sommelière Verlosung Buch Wein Wein und Schokolade Buch Weinbuch Paula Bosch