Schokoladen-Tannenzapfen | Rezept

Im VIVANI-Wald wachsen leckere Schoko-Tannenzapfen

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
© Lisa Nieschlag

5 Oktober 2020

Manche Menschen lieben das Waldbaden - wir lieben das Wald"backen". Deshalb servieren wir heute frisch gepflückte Schoko-Zapfen. Dieser simple Zapfenstreich, der übrigens auch vegan ist, ist schnell gemacht und grenzt an eine optische Täuschung. Wenn man den Tisch zusätzlich mit echten Zapfen dekoriert, müssen die Gäste schon gut aufpassen, dass sie nicht den falschen erwischen.

Zutaten

Für 5 – 6 Zapfen


Für den Kuchen:

300 ml

Sojadrink

1 TL

Zitronensaft

150 g

vegane Butter oder Margarine

3 EL

Ahornsirup

275 g

Mehl

50 g

Zucker

6 TL

Backkakao

2.5 TL

Backpulver

1 TL

Natron

Für die Zapfen:

300 g

des Schokoladenkuchens (s. o.)

200 g

VIVANI Feine Bitter Kuvertüre

25 g

vegane Margarine

Außerdem:

0.5 Packung

gewölbte Schoko-Cerealien (z. B. Kakao-Monde von Bohlsener Mühle)


Zubereitung

Backzeit
30 Minuten

Schwierigkeitsgrad
einfach

01

Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Eine eckige Backform mit Margarine einfetten.

02

Den Zitronensaft mit Sojadrink verrühren und kurz beiseitestellen, bis die Flüssigkeit dicklich wird und gerinnt.

03

Die zimmerwarme Butter oder Margarine zusammen mit dem Ahornsirup und dem Sojadrink in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer verrühren.

04

Mehl mit Zucker, Kakao, Backpulver und Natron mischen und nach und nach zu der Margarine-Masse geben, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in die Backform geben und ca. 30 Minuten backen.

05

Den Kuchen leicht abkühlen lassen. Dann 300 g davon abwiegen und mit den Händen in eine Schüssel bröseln.

06

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Margarine unterrühren. Anschließend die Schokoladenmasse mit den Kuchenbröseln mischen. Es sollte eine feste Masse entstehen, die sich gut formen lässt.

07

Aus der Masse 5 - 6 kleine Pyramiden formen (ca. 9 cm hoch, 5 – 6 cm Durchmesser).

08

Abschließend die Pyramiden rundum gleichmäßig mit den Schoko-Cerealien bespicken. Bei Zimmertemperatur servieren.


Vielen Dank für diese tolle Rezeptidee an Lisa Nieschlag vom Foodblog Liz & Friends. Wir lieben Lisas Rezepte, die fotografisch immer fantastisch in Szene gesetzt werden. Auch lieben wir ihre Büchern, die wir hier regelmäßig vorstellen. Lisa ist Designerin und Fotografin, betreibt zusammen mit Lars Wentrup eine eigene Kommunikationsagentur in Münster und ist u. a. Autorin der beliebten Buchreihe “New York Christmas”.

 

www.lizandfriends.de

Feine Bitter Kuvertüre

70 % Cacao | vegan | praktisch portionierbar

entdecken

Rezepte VIVANI Feine Bitter Kuvertüre Rezept Lisa Nieschlag Rezept Wald Schokolade essbare Tannenzapfen Schokolade Tannenzapfen Schokolade Kiefernzapfen Schokolade Fichtenzapfen Schokolade Blog Liz & Friends Schokoladen Tannenzapfen vegan