Bratäpfel mit Schokolade und Marzipanstreuseln | Rezept

Der Winter-Klassiker in einer Schoko-Marzipan Variante

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
Theresa Kellner 

18 Dezember 2017

Bratäpfel sind ein typischer Winterschmaus und aus der (Vor-) Weihnachtszeit kaum wegzudenken. Sie sind ganz schnell vorbereitet und zusammen mit Vanillesauce oder Eis ein echtes Desserthighlight bei jedem Weihnachtsmenü. Und das sind sie zu Recht, denn sie lassen sich prima variieren und immer wieder anders befüllen, wodurch sie nie langweilig werden. Heute bewegen wir uns einmal weg von dem Klassiker mit Rum und Rosinen, dafür gibt’s natürlich Schokolade. Dazu gesellen sich Marzipan, Nüsse, Cranberrys und Haferflocken. Weihnachtszeit – Schlemmerzeit...

Zutaten

Für 6 Stück


Für die Bratäpfel:

1 gehäufter EL

gemischte Nüsse (z. B. Cashews und Mandeln)

50 g

VIVANI Feine Bitter 85 % Cacao oder VIVANI Zartbitter Mandel

1 EL

getrocknete Cranberries

0.5 TL

Zimt

1 Prise

Salz

4 EL

feine Haferflocken

70 g

Marzipan

6

Bio-Äpfel (z. B. Jonagold, Boskoop oder Topaz)

etwas Butter

Außerdem:

Vanillesauce oder -eis


Zubereitung

Schwierigkeitsgrad
einfach

01

Für die Füllung die Nüsse und die Schokolade jeweils grob hacken. Zusammen mit den Cranberries, dem Zimt und einer Prise Salz vermengen.

02

Ca. 2 Drittel vom Marzipan mit den Haferflocken zu Streuseln verkneten. Das übrige Marzipan würfeln und mit zur Füllung geben.

03

Den Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze vorheizen.

04

Die Äpfel waschen, abtrocknen und den Deckel abschneiden. Vorsichtig mit einem Teelöffel aushöhlen, sodass ein 3 – 4 mm dicker Rand stehen und der Boden der Äpfel geschlossen bleibt. Die Kerne und den Strunk weglegen. Das restliche Fruchtfleisch klein würfeln und mit zur Füllung geben.

05

Die Füllung gleichmäßig auf die ausgehöhlten Äpfel verteilen und gut hineindrücken. Oben auf die Füllung jeweils eine kleine Butterflocke geben. Dann die Äpfel mit den Marzipanstreuseln toppen und die Deckel abschließend leicht darauf andrücken.

06

Die Äpfel in die Auflaufform stellen und einen fingerbreit Wasser in die Form füllen. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen, bis die Äpfel gar sind. Aus dem Ofen holen, mit Vanillesauce oder Eis garnieren und noch warm servieren.


Vielen lieben Dank für dieses Weihnachtsrezept an Theresa Keller vom Foodblog thewaitress.de! Theresa ist definitiv eine unser Lieblings-Foodbloggerinnen, hat sie uns doch schon sooo viele tolle Rezeptideen mit unseren Schokoladen gezaubert – jedes Mal verführerisch lecker und optisch zum Anbeißen!

 

thewaitress.de

Zartbitter Mandel

55 % Santo Domingo Cacao | vegan

entdecken

Feine Bitter 85 % Cacao

Santo Domingo Cacao | vegan

entdecken

Blog thewaitress.de Bratäpfel mit Cranberrys Bratäpfel mit Marzipan Bratäpfel mit Marzipan und Schokolade Bratäpfel mit Nüssen Bratäpfel mit Schokolade Bratäpfel mit Schokolade und Marzipanstreuseln Bratäpfel mit Vailleeis Bratäpfel mit Vanillesauce Bratäpfel selber machen Rezept Bratäpfel Rezept VIVANI Feine Bitter 85 % Cacao Rezept VIVANI Zartbitter Mandel Rezept Weihachten Rezepte Theresa Kellner Weihnachtliche Bratäpfel Weihnachtsmenü Dessert

Verwandte Artikel

The Chocolate Journal