Guidare a casa per
Natale | Consiglio del libro

Vom New Yorker Weihnachtstrubel zurück ins gemütliche Zuhause

Text:
Alexander Kuhlmann

Photography:
Alexander Kuhlmann

10 dicembre 2019

Jahr um Jahr haben uns Lisa Nieschlag und Lars Wentrup in die zauberhafte Weihnachtswelt New Yorks entführt und mit ihrer "New York Christmas"-Serie echte Bestseller in den Buchhandel gebracht. Wie es der Titel schon andeutet, kehren die beiden in diesem Jahr wieder heim und zelebrieren das Weihnachtsfest diesmal ganz gemütlich in den eigenen vier Wänden. Münsteraner Bratapfel statt Big Apple sozusagen. Wem das auch schmeckt, der findet in "Driving Home for Christmas" einen Fundus an köstlichsten Rezepten, tollen Kindheitserinnerungen und (Ein)Stimmungen auf die schönste Zeit im Jahr.

Das Fazit diesmal direkt vorweg: Wer die Stimmung rund ums Weihnachtsfest mag, wird “Driving Home for Christmas” lieben. Natürlich wird man wieder von zahlreichen leckeren Rezeptideen (von herzhaft bis süß) verwöhnt, aber man wird auch – dank sechs eingestreuter Kurzgeschichten unterschiedlicher Autoren – eingeladen, innezuhalten, sich zu besinnen, um den Weihnachtszauber voll und ganz auf sich wirken zu lassen.

Eine hochwertige Haptik (Hardcover-Buch, Leseband, tolle Papierqualität) sowie abermals extrem stimmungsvolle weihnachtliche Fotografien runden das Gesamtpaket ab. Und als kleines Weihnachtsgeschenk liegen dem Buch zudem sechs geschmackvoll designte Weihnachtskarten bei.

Eingeteilt ist das Buch in verschiedene Kapitel, die sich unterschiedlichen Etappen auf dem Weg zum großen Fest widmen. So geht es beispielsweise nach einer “Apfel-Marzipan-Tarte beim Adventskaffee zu einem “Glögg” auf den Weihnachtsmarkt, bis dann der Höhepunkt in Form der “Festtagsrezepte” erfolgt. Zum Dessert vielleicht ein “Warmes Schokoküchlein mit Rotweinbirnen”? Aber gerne doch! Das alles wird flankiert von den Kindheitserinnerungen der Autor*innen, die wahrscheinlich vielen von uns aus der Seele sprechen. Mehr Einstimmung geht kaum.

Übrigens: Wer “Driving Home for Christmas” zum diesjährigen Weihnachtsfest verschenken mag, nur zu! An die Zeit “zwischen den Jahren” und an Silvester ist ebenfalls gedacht… Darauf einen “Rosmarin-Himbeer-Sekt”!

Zu den Autoren:

Lisa Nieschlag und Lars Wentrup sind ein eingespieltes Autorenteam, was weihnachtliche Rezeptbücher angeht. Neben „New York Christmas“, „New York Christmas Baking“ und „White Christmas“ veröffentlichten sie im letzten Jahr mit “New York Christmas Brunch” das Finale ihrer beliebten New York-Reihe. Die beiden Designer haben eine gemeinsame Kommunikationsagentur in Münster. Während Lars in erster Linie für Layout und Testessen zuständig ist, entwickelt Lisa die Rezepte und zeigt sich für die vielen stimmungsvollen Intermezzi verantwortlich. Bei “Driving Home for Christmas” hat das Duo mit der freien Buchautorin und Rezeptentwicklerin Christin Geweke nun eine tolle Verstärkung bekommen, die viele leckere Rezepte beigesteuert hat. Fernab vom Buchregal trifft man Lisa online auf ihrem neuen Blog “Liz & Friends”, der den Erfolg des leider aufgekündigten Foodblogs “Liz & Jewels” logisch weiterführt.

Lisa Nieschlag, Lars Wentrup, Christin Geweke:
Driving Home for Christmas
Hölker Verlag, Münster 2019
gebunden, 176 S.
ISBN: 978-3-88117-210-3
30,00 €

Weihnachtsmarkt Rezepte Silvester Rezepte Buchvorstellung Driving Home for Christmas Tolles Weihnachtsbuch Tipp Weihnachtsbuch Weihnachten 2019 Buch Driving home for christmas buch Lisa Nieschlag Driving home Völker Verlag Weihnachten Rezeptbuch Weihnachten