Französische
Kirschlilien | Rezept

Fruchtige Eispralinés mit Schokoboden

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
Karin Buhl

29 Juni 2020

Die französische Lilie, auch Fleur-de-Lys genannt, ist ein aus der Wappenkunde bekanntes Zeichen für die französische Monarchie. Wir machen aus dem hübschen Symbol heute fruchtiges Kirscheis. Dazu werden gefrorene Sauerkirschen püriert und mit einer Masse aus Joghurt, Quark und aufgeschlagener Sahne vermengt. Die Eispralinés stehen auf einem Boden aus unserer Edel Bitter Cranberry Schokolade, die selbst noch einmal eine fruchtig-herbe Note mit ins Spiel bringt. Je nach Menge der Silikonformen muss man eventuell die Schritte mehrmals wiederholen, denn das Rezept reicht für 20 – 24 Eislilien.

Zutaten

Für 20 – 24 Lilien


Für die Eiscreme:

200 ml

Sahne

100 g

Joghurt

100 g

Quark

250 g

TK-Sauerkirschen

2 EL

Ahornsirup

1 TL

Vanilleextrakt

1 Prise

Meersalz

Für die Dekoration:

100 g

VIVANI Edel Bitter Cranberry

Außerdem:

Lilienform aus Silikon (z. B. von Cardin Deko)


Zubereitung

Warte- / Kühlzeit
5 Stunden oder über Nacht + 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad
einfach

01

Für die Eiscreme Kirschen, Ahornsirup, Vanilleextrakt und Meersalz aufkochen. Anschließend pürieren, durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.

02

Joghurt und Quark vermengen. Die Sahne aufschlagen und unterheben.

03

Die pürierten Kirschen zur Creme geben und gut verrühren.

04

Die Creme bis kurz unter den Rand in die Silikonform füllen. Mit Klarsichtfolie o. Ä. abdecken und für mindestens 5 Stunden oder über Nacht in den Gefrierschrank stellen.

05

Wenn die Lilien fest geworden sind, die Schokolade klein hacken und im Wasserbad schmelzen.

06

Die Form aus dem Eisfach holen, die Folie abziehen und mit der flüssigen Schokolade auffüllen.

07

Die Form nach wenigen Minuten wieder mit Klarsichtfolie abdecken und für mindesten eine weitere Stunde in den Gefrierschrank stellen.


Tipps: Die Eislilien vor dem Verzehr kurz antauen lassen.
Um den Transport ins Eisfach zu erleichtern, sollte man die Silikonform auf ein passendes Brett stellen.

 

Karin Buhl ist eine der erfolgreichsten deutschen Food-Bloggerinnen und leidenschaftlicher VIVANI-Fan. Mit dem Back- und Genussblog Lisbeths.de bereichert die sympathische Oldenburgerin seit vielen Jahren die süßen Seiten des Internets mit vielen tollen Rezepten – unter anderem bei uns. Denn mit Karin verbindet uns nicht nur eine langjährige Freundschaft, sondern auch eine solide Portion Schoko-Wahnsinn!

Edel Bitter Cranberry

70 % Ecuador-Caribe Cacao | vegan

entdecken

Backblog Lisbeths Eis selber machen Rezepte VIVANI Edel Bitter Cranberry Lisbeths Karin Buhl Eispralinen Sauerkirschen Rezept Eiskonfekt Sauerkirschen Rezept Eispralinés Sauerkirschen Rezept Schoko-Kirscheis Rezept Eis Joghurt Kirsche Schokolade Rezept Rezepte Lisbeths Rezepte Karin Buhl Eispralinés Sauerkirschen selber machen