Die VIVANI Weiße Vanille

Vanillepudding für Gourmets

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
EcoFinia GmbH

17 April 2013

Bereits seit einigen Jahren auf dem Markt aber immer wieder hoch gelobt und von anerkannten Schokoladenspezialisten erst kürzlich wieder mit Bestnoten ausgezeichnet: Die Schokoladensorte „Weiße Vanille“ von VIVANI. Es ist, als ob dem Genießer köstlicher, hausgemachter Vanillepudding zart auf der Zunge zergeht – doch es handelt sich um eine Schokoladentafel. Ein ebensolcher Pudding stand den Produktentwicklern von VIVANI Modell, wohinter sich eine anrührende Geschichte verbirgt.

Georg Bernardini, anerkannter Schokoladenexperte und Mitbegründer der Confiserie Coppeneur, testete für sein 2012 erschienenes Standardwerk „Der Schokoladentester – Die besten Schokoladen und Pralinen der Welt. Was dahinter steckt und worauf wir gerne verzichten“ auch die „Weiße Vanille“ von VIVANI und zeigte sich begeistert. Er lobt den cremigen Vanillepudding-Charakter, die hohe Qualität bei verbraucherfreundlichem Preis und urteilt insgesamt: „Ein ‚must have’ für Liebhaber weißer Schokolade“. Der strenge Tester vergibt ganze 92,80 von 100 Punkten!

Ähnlich angetan zeigt sich Schokoladenspezialist und Foodblogger Peter Berger in seinem Schokoblog chclt.net. Er vergleicht das Aroma der „Weißen Vanille“ mit dem von gutem Vanilleeis und vergibt für Schmelz, Geschmack und Eigenständigkeit des Produkts 91 von 100 Punkten – eine Auszeichnung, die nur wenige Schokoladen bei Berger erreichen. Er geht noch weiter und lobt die „Weiße Vanille“ als die beste weiße Schokolade sei, die ihm bislang begegnet sei.

Aus Vanillepudding wird Schokolade

Dass im Zusammenhang mit VIVANIS „Weißer Vanille“ immer wieder von Vanillepudding die Rede ist, ist kein Zufall. Am Anfang der Produktentwicklung stand tatsächlich ein Vanillepudding, der die Inspiration zur Tafelsorte lieferte. Cord Gerhard Budde sen., ehemaliger Geschäftsführer der traditionsreichen Schokoladenfabrik Ludwig Weinrich in Herford (hier produziert auch VIVANI seine Schokoladen), war derart begeistert vom Vanillepudding seiner Frau, dass er ihn in Tafelform herstellen wollte. Dabei war der Gourmet äußerst kritisch und es wurde lange am exakten Aroma des Puddings experimentiert. Als Geheimrezept stellten sich schließlich gemahlene Vanilleschoten und ein geringerer Zuckeranteil als für weiße Schokoladen üblich heraus. Künstliche Aromen Fehlanzeige! Bereits zum Zeitpunkt der Entwicklung war sich Budde der Stärke des Produkts sicher und Experten wie Bernardini und Berger geben ihm noch heute recht, wenn sie die Sorte für Gourmets wieder entdecken.

Beste weiße Schokolade der Welt Georg Bernadini Geschichte VIVANI Weiße Vanille Peter Berger chclt.net Schokolade wie Vanillepudding VIVANI Weiße Vanille