Schweineöhrchen | Rezept

... mit selbstgemachtem Blätterteig

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
© Karin Buhl

25 September 2020

Unsere Schweineöhrchen gehört zu den aufwendigeren Rezepten. Aber jeder, der sich bislang nicht an Blätterteig herangetraut hat und lieber die Fertigvariante aus dem Kühlregal gewählt hat, der sei nun ein wenig beruhigt: So schwer ist es gar nicht. Was man braucht, ist vor allem Zeit zum Kühlen. Unser Rezept verwendet zudem die „Schummelvariante“ des sogenannten holländischen Blätterteigs, bei dem die Butter direkt in den Teig und nicht als Platte mit eingearbeitet wird. Das Ergebnis ist vor allem eines: unwiderstehlich lecker und knusprig.

Zutaten


Für den Blätterteig:

250 g

Mehl

200 g

sehr kalte Butter

120 ml

sehr kaltes Wasser

1 EL

Zucker

1 Prise

Salz

50 - 80 g

Zucker

Für die Dekoration:

200 g

VIVANI Feine Bitter Kuvertüre

50 g

VIVANI Weiße Kuvertüre


Zubereitung

Backzeit
7 – 10 Minuten

Warte- / Kühlzeit
6 – 10 Stunden oder über Nacht

Schwierigkeitsgrad
schwer

01

Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden.

02

Mehl, Salz, 1 EL Zucker und die kalte Butter mit dem Flachrührer einer Küchenmaschine für ca. 2 – 3 Minuten verrühren.

03

Das kalte Wasser hinzufügen und nur so lange weiter rühren, bis sich der Teig verbunden hat. Die Butter sollte noch in Stückchen sichtbar sein.

04

Den Teig flach drücken, mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 3 – 5 Stunden in den Kühlschrank legen.

05

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem länglichen Rechteck ausrollen.

06

Für die Herstellung des Ziehteiges wird nun die Technik des sogenannten Tourierens angewendet. Dazu von der schmalen Teigseite aus jeweils unten und oben etwa ein Drittel zur Mitte hin klappen, sodass 3 Schichten Teig übereinander liegen.

07

Die Öffnung dieses dreilagigen Teigpäckchens zu sich hindrehen und nochmals längs ausrollen, sodass wieder ein Rechteck entsteht. Das Einklappen (Tourieren) noch zweimal wiederholen.

08

Die Teigplatte erneut in Klarsichtfolie einwickeln und noch einmal für 3 – 5 Stunden oder über Nacht kaltstellen.

09

Nach dem Kühlen den Backofen auf 190 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.

10

Der Teig erneut auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und einmal touren.

11

Danach den Teig auf Zucker ausrollen und mit Zucker bestreuen. Er sollte zwischen 6 und 8 mm dick sein.

12

Der Teig wird nun von den beiden Längsseiten aus zur Mitte hin aufgerollt, sodass die Kanten aneinanderstoßen und fest zusammendrücken. In ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

13

Die Teiglinge mit genügend Abstand auf die Backbleche legen. Für ca. 7 – 10 Minuten goldbraun backen.

14

Die Schweineohren mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und abkühlen lassen.

15

Für die Dekoration beide Kuvertüre-Sorten separat im Wasserbad schmelzen. Dann die abgekühlten Schweineöhrchen in die dunkle Schokolade tauchen oder mit der weißen Schokolade nach Belieben verzieren. Auf Backpapier ablegen und trocknen lassen.


Karin Buhl ist eine der erfolgreichsten deutschen Food-Bloggerinnen und leidenschaftlicher VIVANI-Fan. Mit dem Back- und Genussblog Lisbeths.de bereichert die sympathische Oldenburgerin seit vielen Jahren die süßen Seiten des Internets mit vielen tollen Rezepten – unter anderem bei uns. Denn mit Karin verbindet uns nicht nur eine langjährige Freundschaft, sondern auch eine solide Portion Schoko-Wahnsinn!

Feine Bitter Kuvertüre

70 % Cacao | vegan | praktisch portionierbar

entdecken

Weiße Kuvertüre

Praktisch portionierbar

entdecken

Rezepte VIVANI Feine Bitter Kuvertüre Rezepte VIVANI Weiße Kuvertüre Blätterteig selbre machen Blätterteig tourieren Holländischer Blätterteig Schweineöhrchen Schokolade Rezept