Rhabarber-Schoko-
kuchen mit Streuseln | Rezept

Natürlich gesüßt & mit Schoko-Dizzle verziert

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
Veronika Pachala

30 April 2019

Im April startet die Rhabarbersaison. Während dem Einen oder Anderen die roten oder grünen Stangen zu bitter sind, lieben Viele dieses leckere Obst, das botanisch gesehen eigentlich ein Gemüse ist. Ein Klassiker in Marmelade, Kompott und natürlich auch Kuchen, kommt Rhabarber nicht nur mit seiner Freundin Erdbeere gut aus, er macht sich auch äußerst gut im Zusammenspiel mit feiner Schokolade. Dies beweist unser Rhabarber-Schokokuchen, der übrigens nur mit alternativen Zuckern und Süßungsmitteln gesüßt wird – Kokosblütenzucker, Datteln und Ahornsirup. Auch die verwendete VIVANI-Schokolade mit 75 % Cacao enthält ausschließlich Kokosblütenzucker. Der perfekte Familienkuchen!

Zutaten

Für eine Springform mit Ø 24 cm


Für den Rührteig:

100 g

Butter

40 g

VIVANI Feine Bitter 75 % Cacao

130 ml

Pflanzendrink

50 - 70 g

entsteinte, weiche, ungezuckerte Datteln

2 EL

Ahornsirup

4

Eier

250 g

Dinkelvollkorn- oder Dinkelmehl

1 Msp.

Bourbon-Vanillepulver

1 Prise

Salz

1 TL

Backpulver

Für die Füllung:

600 g

Rhabarber

1 TL

Butter

4 EL

Ahornsirup

1 Msp.

Bourbon-Vanillepulver

1 geh. EL

Speisestärke

Für die Streusel:

120 g

Butter

170 g

Dinkelmehl

100 g

gemahlene Mandeln

30 - 40

Kokosblütenzucker

1 Prise

Salz

Für das Dizzle:

20 g

VIVANI Feine Bitter 75 % Cacao


Zubereitung

Arbeitszeit
30 Minuten

Backzeit
50 Minuten

Warte- / Kühlzeit
80 Minuten

Schwierigkeitsgrad
einfach

01

Die Streuselzutaten mit der Küchenmaschine miteinander vermengen und kaltstellen.

02

Den Rhabarber putzen, längs schneiden und würfeln.

03

Die Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen lassen und die Rhabarber-Würfel darin wenden. Ahornsirup und Vanille zugeben und zwei Minuten köcheln lassen, dabei ständig rühren.

04

Die Speisestärke unterrühren. Die Füllung unter ständigem Rühren kurz eindicken lassen und dann vom Herd nehmen.

05

Für den Rührteig die Butter in einem Topf vorsichtig zum Schmelzen bringen und gleich wieder vom Herd nehmen. Die Schokolade hineingeben und untermischen. Sobald sie geschmolzen ist, nicht mehr erhitzten.

06

Den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Eine Springform fetten und mit Mehl bestäuben.

07

In einem hohen Gefäß Pflanzenmilch, Datteln, Ahornsirup und Eier pürieren.

08

Mehl, Vanille, Salz und Backpulver in einer Schüssel verrühren. Erst die Dattel-Masse, dann die Schokoladen-Butter mit den Quirlen der Küchenmaschine einrühren.

09

Den Rührteig in der Springform verteilen. Die Rhabarber-Füllung darauf schichten und abschließend die Streusel darauf verteilen.

10

Den Kuchen auf unterster Schiene für 20 Minuten backen. Mit Backpapier zudecken und weitere 25 Minuten backen. Danach noch einmal 5 Minuten ohne Backpapier backen.

11

Ist der Kuchen abgekühlt und aus der Form genommen, die Schokolade für das Dizzle im Wasserbad schmelzen und mit einem Teelöffel über den Kuchen sprenkeln.


Vielen Dank für dieses tolle, saisonale Rezept an Veronika Pachala vom Healthy Eating-Blog Carrots for Claire. Hier postet Veronika gesunde Rezepte ohne raffinierten Zucker, Kuhmilch oder Weizenmehl. Ihr Interesse für das gesunde Kochen und Backen entstand ursprünglich aus den Lebensmittelunverträglichkeiten ihrer Tochter und machte Veronika zur erfolgreichen Bloggerin und Buchautorin, die u. a. schon die Bücher „Gesund Kochen ist Liebe“ oder „Gesund backen ist Liebe“ veröffentlicht hat.

 

Feine Bitter 75 % Cacao

Panama Cacao | vegan | mit Kokosblütenzucker

entdecken

Carrots for Claire Veronika Pachala Kuchen mit Ahornsirup Kuchen mit Datteln gesüßt Rezept Rhabarberkuchen Schoko Rezepte Veronika Pachala Rezepte VIVANI Feine Bitter 75 % Cacao Rhabarberkuchen Kokosblütenzucker Rhabarberkuchen ohne Zucker Rhabarberkuchen selber machen Rhabarbersaison Rezepte Kuchen Rhabarberzeit Rezepte Kuchen