Süßkartoffel-
bällchen mit Schoko-
Füllung | Rezept

Mit dunkler Schokolade und feinsten Gewürzen

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
© Lena Fuchs

14 Januar 2021

Auch wenn es auf den ersten Blick etwas seltsam anmutet - Süßkartoffeln machen in Kuchen und Co. eine ähnlich gute Figur wie etwa Kürbis. Interessant ist dabei auch die Kombination mit einer dunklen Schokoladenganache, mit der wir unsere auf Hefeteig basierenden Süßkartoffelbällchen dekorativ befüllen. Was fehlt noch zum Genießerglück? Natürlich erlesene Gewürze, hier in Form von Zimt, Kurkuma und Vanille. Orangenabrieb in der Ganache macht das Ganze noch spannender – nachbacken wärmstens empfohlen!

Zutaten

2 Stunden und 20 Minuten


Für den Teig:

600 g

Dinkelmehl

0.5 TL

Salz

0.5 TL

gemahlener Zimt

0.5 TL

gemahlene Kurkuma

0.25 TL

gemahlene Vanille

50 g

Rohrohrzucker

200 g

Süßkartoffel (geschält und in Stückchen)

100 g

weiche Butter

0.5 Würfel

frische Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe

150 ml

lauwarme Hafermilch

Zum Bestreichen:

etwas

zerlassene Butter

etwas

Rohrohrzucker

Für die Füllung:

150 ml

Sahne

1 TL

Bio-Honig

0.25 TL

gemahlene Vaniller

etwas

Bio-Orangenabrieb

150 g

VIVANI Feine Bitter Kuvertüre


Zubereitung

Backzeit
25 Minuten

Warte- / Kühlzeit
2 Stunden und 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad
mittel

01

Für den Teig die Süßkartoffelwürfel in etwas Wasser weichkochen und fein pürieren. Das Püree etwas abkühlen lassen, bis es nur noch lauwarm ist.

02

Mehl mit Salz, Zimt, Kurkuma, Vanille, Zucker und Hefe vermischen. Süßkartoffelpüree, weiche Butter und die Hafermilch zugeben. Für 5 Minuten mit der Küchenmaschine zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend zugdecket 1 Stunde gehen lassen.

03

Derweil für die Füllung Sahne mit Honig, Vanille und etwas Orangenabrieb aufkochen. Die dunkle Kuvertüre grob hacken und in die heiße Sahne geben. Vom Herd nehmen, schmelzen lassen und glattrühren. Die Ganache mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

04

Den aufgegangen Hefeteig auf eine Arbeitsfläche geben und in 12 Stücke teilen. Die Stücke zu Kugeln formen und auf zwei mit Backpapiere belegte Bleche legen. In der Mitte jedes Bällchen mit dem Daumen eine tiefe Mulde hineindrücken. Die Bällchen auf den Blechen zugedeckt noch einmal 20 Minuten gehen lassen.

05

Währenddessen den Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Anschließend die Bällchen in etwa 25 Minuten goldbraun backen.

06

Die noch warmen Bällchen am Rand mit zerlassener Butter bestreichen und in Rohrohrzucker wälzen. Danach komplett abkühlen lassen. Wenn sich die Mulden beim Backen wieder verschlossen haben sollten, kann man sie nachträglich noch etwas aushöhlen.

07

Die Schokoladenganache in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und dekorativ in die Mulden spritzen.


Vielen Dank für dieses innovative Rezept an die österreichischen Foodbloggerin und Ernährungspädagogin Lena Fuchs. Ihre kulinarischen Genüsse teilt sie mit uns auf meinleckeresleben.com.

 

meinleckeresleben.com

 

Feine Bitter Kuvertüre

70 % Cacao | vegan | praktisch portionierbar

entdecken

Rezepte Backen Süßkartoffeln Süßkartoffeln Schokolade Rezept Süßkartoffelbällchen Süßkartoffelbällchen selber machen