Brownie Crinkle
Cookies | Rezept

Super schokoladig, vegan und schnell gemacht

Text:
Alexander Kuhlmann

Photography:
© Zucker & Jagdwurst

26 Mai 2020

Crinkle Cookies (zu Deutsch "Falten-Kekse") haben ihren Namen von ihrer brüchigen Puderzuckerkruste, die - mit ein wenig Fantasie - an einen schneebedeckten Berggipfel erinnert. Deshalb nennt man sie mancherorts auch Snowcaps (Schneekappen). Sie sind lecker saftig und mit nur wenigen Basiszutaten in ein paar Handgriffen zu machen.

Zutaten

Für 15 Kekse


200 g

VIVANI Feine Bitter Kuvertüre

125 g

pflanzliche Butter

160 g

Dinkelmehl

115 g

brauner Zucker

2 EL (15 g)

Kakaopulver

1 TL (5 g)

Backpulver

1 Prise

Salz

100 g

Apfelmus

100 g

Puderzucker


Zubereitung

Arbeitszeit
30 Min.

Backzeit
15. Min.

Schwierigkeitsgrad
einfach

01

Die Schokolade und Butter in einem Wasserbad schmelzen. Anschließend gut abkühlen lassen.

02

In einer großen Schüssel das Mehl, den Zucker, das Kakaopulver, Backpulver und Salz vermischen.

03

Das Apfelmus und die geschmolzene Schokolade untermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten.

04

Den Backofen auf 180°C Umluft erhitzen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

05

Aus dem Teig 12 Kugeln formen, diese in Puderzucker wälzen und auf den zwei Backblechen mit ausreichend Abstand platzieren.

06

Die Kekse für 12-15 Minuten auf mittlerer Stufe backen und auf den Blechen abkühlen lassen.


Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit den beiden erfolgreichen Vegan-Bloggerinnen Isa und Julia entstanden. Seit 2016 bloggen die beiden jungen Berlinerinnen tolle pflanzliche Rezepte auf zuckerjagdwurst.com.

Snowcaps Rezept vegane Crinkle Cookies Kekse Puderzucker Cookies Puderzucker Puderzucker backen Puderzuckerkruste Crinkle Cookies Rezept Crinkle Cookies vegan Snowcaps vegan