Aus Schokofolie
wird fruchtbare Erde

So kompostiert ihr die Verpackungsfolie eurer VIVANI Schokolade

Text:
Alexander Kuhlmann

Photography:
© iStock, kurapy1
© piotr_malczyk

22 April 2020

Keine Fabrik produziert grüner als diese hier: Die Rede ist vom Gartenkompost. Durch ihn lässt sich nicht nur Geld sparen, sondern auch wertvolle, mineralstoffhaltige Pflanzerde erzeugen. Wir verraten euch, wie man richtig kompostiert und warum man nach dem Genuss einer VIVANI Schokolade ruhig mal die Verpackungsfolie auf den Kompost werfen sollte...

Wie anfangen?
Der richtige Standort.

Ein guter Kompost lebt von seinem Standort. Zunächst sollte er auf erdigem Boden platziert werden, damit die wichtigsten Kompostierhelfer, die Regenwürmer, die Chance haben, einfach in den Kompost zu gelangen. Idealerweise steht der Behälter im Halbschatten, damit er – bei zu intensiver Sonnenstrahlung – nicht allzu schnell austrocknet. Wenn möglich kann zudem darauf geachtet werden, dass der Kompost einigermaßen regengeschützt aufgestellt wird, eventuell unter einem Baum oder am Rande eines größeren Strauches. Warum, dazu später mehr.

Was gehört rein?
Der richtige Abfall.

Generell lässt sich Vieles kompostieren, was im heimischen Garten oder in der Küche an Resten abfällt. Im Garten sind das beispielsweise Rasenschnitt, abgeschnittene Zweige, verfaultes Obst, Blätter, etc. In der Küche dann organische Abfälle, wie Kartoffelschalen, (ungespritzte) Obst- und Gemüsereste, Eierschalen – aber auch Kaffefilter, Teebeutel (natürlich ohne Faden und Papierschild) und speziell für die Heimkompostierung empfohlene Verpackungsstoffe, wie auch unsere VIVANI Schokoladenfolie. Verarbeitete Lebensmittel (also die Reste vom Mittagessen) gehören allerdings nicht in den Kompost. Sie würden allerlei Ungeziefer, wie Ratten, anlocken.

Wie gehört’s rein?
Die richtige Mischung.

Für einen gut funktionieren Kompost ist ein gutes Mischverhältnis ganz entscheidend. Zu einseitig beladen verlangsamt sich der Zersetzungsprozess. Und das Endprodukt – die Komposterde – ist von keiner adäquaten Qualität. Wichtig ist, eine Balance von nassem Material (z.B. Rasenschnitt) und trockenem Material (Holzschnitt) zu finden. Dann ist eine optimale Versorgung mit Stickstoff und Kohlenstoff gewährleistet und die Mikroorganismen, welche sich um die Zersetzung des Kompostguts kümmern, können perfekt arbeiten. Auch benötigt der Kompost ein gutes Maß an Feuchtigkeit. Daher sollte man – wenn es länger nicht regnet – öfters mal eine Gießkanne voll Wasser in den Kompost geben. Zu viel Feuchtigkeit ist allerdings auch nicht gut. Deshalb empfiehlt es sich, den Kompost speziell in längeren Regenperioden vor zu viel eindringender Feuchtigkeit zu schützen.

Unbedingt beachten: Je besser das Kompostgut vor der Hineingabe zerkleinert wird, desto schneller zersetzt es sich. Gerade bei langsamer verrottenden Stoffen, wie beispielsweise Eierschalen, sollte man sich die Mühe machen und das Material ein wenig zerkleinern. Gröbere Äste und Zweige sollten, wenn möglich, gehäckselt werden. Auch sollte das Kompostgut beizeiten immer mal mit der Mistgabel umgewälzt werden.

Die VIVANI-Folie kompostieren? Das geht?

Ja, das geht tatsächlich! Es mag verblüffen, aber die Folie, in der unsere Schokoladen verpackt sind, ist tatsächlich kein Plastik – obwohl sie genau so aussieht. Es handelt sich hierbei um eine NatureFlex™ Naturfolie aus nachwachsenden Rohstoffen. Da sie auf Basis von nachhaltig gewonnener Holzfaser hergestellt wird, lässt sie sich ganz einfach im heimischen Gartenkompost entsorgen und sollte sich – unter optimalen Kompostierbedingungen – binnen 40 bis 50 Tagen zersetzen. Aber natürlich gilt auch hierbei die Devise: Bitte ein gutes Mischverhältnis wahren! Wandert jeden Tag eine Folie auf den Kompost oder wird der Kompost zu einseitig bestückt, kann am Ende kein optimales Ergebnis erreicht werden.

richtig kompostieren Tipps Kompostieren Standort Kompost welcher Abfall in Kompost Aufbau Kompost Heimkompostieren Tipps Tricks Kompostieren Ratgeber Kompostieren Folie kompostieren VIVANI kompostierbar Verpackung kompostieren natureflex kompostieren Cellulose kompostieren kompostierbare Folie kann Folie kompostiert werden Hilfe Kompostieren kompostierbare Folie entsorgen