Luxuriöser Marmorkuchen | Rezept

...mit Orange, Mohn und dreierlei Schokoladen

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
Theresa Kellner

21 Januar 2019

Mit Marmorkuchen haben wir heute einen echten Klassiker auf der Kuchenplatte, der schon seit dem 19. Jahrhundert en vogue ist. Der einfache Rühr- oder Sandkuchen aus hellem sowie dunklem Teiganteil wird mittels einer Gabel leicht vermengt, was ein marmorartiges Muster entstehen lässt. Bei unserer Luxusvariante treffen nun dreierlei VIVANI-Schokoladensorten aufeinander: Edle Vollmilch und Feine Bitter geben der dunklen Teighälfte die aromatische Kakaonote, während gehackte Weiße Vanille Schokolade zusammen mit Orangenabrieb und Mohn den hellen Teil des Kuchens verfeinern.

Zutaten

Für eine große Gugelhupf-Form mit Ø 20 – 22 cm


250 g + etwas mehr

weiche Butter

150 g

Rohrzucker

Mark

einer Vanilleschote

5

Eier

150 g

Schlagsahne

1 Prise

Salz

100 g

VIVANI Edel Vollmilch

100 g

VIVANI Feine Bitter

300 g

Dinkelmehl Type 630

2 TL

Reinweinstein Backpulver

1

Bio-Orange

40 g

VIVANI Weiße Vanille

20 g

gemahlener Mohn

außerdem:

etwas

Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung

Backzeit
60 - 70 Minuten

Schwierigkeitsgrad
einfach

01

In einer Schüssel Butter, Rohrzucker und Vanillemark mit dem Handmixer mehrere Minuten lang cremig schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

02

Die Eier nacheinander dazugeben und jeweils gut einarbeiten. Zum Schluss Sahne und Salz unterrühren.

03

Die dunklen Schokoladen in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen lassen, dann beiseite stellen und abkühlen lassen.

04

Den Backofen auf 190 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben.

05

Die Orange heiß waschen und die Schale fein abreiben. Die weiße Schokolade grob hacken.

06

In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen und anschließend über die Eier-Zucker-Masse sieben. Rasch und kurz unterrühren, bis alle Zutaten gerade eben vermengt sind.

07

Die geschmolzene Schokolade mit der Hälfte des Teiges verrühren. Zu der anderen, hellen Teighälfte Mohn, Orangenschale und weiße Schokoladenstücke geben und kurz unterheben.

08

Erst den dunklen, dann den hellen Teig in die Kuchenform füllen. Mit einer Gabel den Teig leicht und spiralförmig durchziehen, sodass die typische Marmorierung entsteht.

09

Im Backofen bei auf der untersten Schiene (je nach Höhe der Form) für ca. 60 – 70 Minuten backen. Am Ende der Backzeit Stäbchenprobe machen.

10

Nach dem Backen den Kuchen 5 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.


Tipps: Für das Gelingen eines saftigen Rührkuchens ist es wichtig, dass Butter und Zucker ausgiebig cremig aufschlagen werden und nach der Zugabe der trockenen Zutaten diese nur noch kurz untergerührt werden.

Sollte sich der Gugelhupf nach dem Backen nicht gut aus der Form lösen lassen, kurz ein feuchtes, kühles Geschirrtuch um die Form wickeln und erst anschließend stürzen.

 

Vielen Dank für dieses köstliche Rezept erneut an Theresa Kellner. Nach vielen Jahren auf thewaitress.de finden wir ihre neusten Rezeptideen nun auf theresakellner.com. Neben tollen, saisonalen Rezepten geht es hier vor allem um das Thema Commitment Coaching.

theresakellner.com

Edel Vollmilch

37 % Ecuador-Caribe Cacao

entdecken

Feine Bitter

71 % Santo Domingo Cacao | vegan

entdecken

Weiße Vanille

Mit gemahlenen Bourbon-Vanilleschoten

entdecken

Blog theresa.kellner.com Blog thewaitress.de Marmorkuchen drei Schokoalden Marmorkuchen mit Mohn Marmorkuchen mit Orange Marmorkuchen selber machen Marmorkuchen weiße Schokolade Rezept Marmorkuchen Rezepte VIVANI Edel Vollmilch Rezepte VIVANI Feine Bitter Rezepte VIVANI Weiße Vanille Theresa Kellner