Backmischungen mal anders gedacht

Berliner Startup Hummelbee stellt sich im Interview vor

Text:
Katharina Kuhlmann

Photography:
Melissa Funk

29 November 2016

Ab und an stellen wir euch in unserem Chocolate Journal auch Unternehmen vor, die entweder aus unseren VIVANI Schokoladen etwas Kreatives fertigen oder aber eine spannende, ökologische Philosophie verfolgen, in der wir uns wiederfinden können. Beide Elemente in Einklang bringt das Berliner Feinkost-Familienunternehmen Hummelbee, die eindrucksvoll beweisen, dass Backmischungen auch jenseits der kleinen künstlichen Plastiktütchen funktionieren.

Hummelbee liefert hier die Premium-Alternative für das schnelle Backvergnügen. Alles aus feinsten Bio-Zutaten, liebevoll ökologisch verpackt und ganz ohne Verwendung von dubiosen Hilfsmitteln und künstlichen Aromen. Da dies, wie wir finden, einfach mal was anderes ist, geben wir Hummelbee-Gründer und Fitnessökonom Philipp Maschewski gerne ein Forum, sein Unternehmen und seine Vision einmal genauer vorzustellen.

VIVANI

Seid wann gibt es euch und wie ist es zu der Idee gekommen, Feinkost-Backmischungen anzubieten?

Philipp

Die Idee entstand im Sommer 2013 von meiner Frau Stefanie, da Sie aufgrund von Lebensmittelallergien nichts bei den ganzen Bäckern essen konnte. Da entstand dann auch die Idee, eine eigene Marke aufzubauen, die sich wieder mit natürlichem Backen frei von chemischen Zusätzen beschäftigt. Um das allerdings möglich zu machen, fehlte uns jemand drittes im Team, der genug Expertise im Backen hat. Da kam uns meine Mutter in den Sinn, die wir „überrumpelt“ haben mit unserer Idee. Nach drei Tagen Nachdenken hat sie uns dann aber zugesagt und wir konnten gemeinsam beginnen. Die Ansprüche haben wir auf die für uns höchste Ebene gelegt und uns entschieden, dass wir Feinkostbackmischungen für die besonderen Momente produzieren. Im Spätsommer 2014, nachdem wir ein Jahr gebacken und probiert haben, hatten wir 70 Produkte, von denen wir knapp 40 mit in unser Webshop-Sortiment genommen haben.

VIVANI

Wenn man an „Backmischungen“ denkt, hat man zunächst billige Tütchen mit fragwürdigen Inhalten vor Augen. Was macht bei euch den feinen Unterschied aus?

Philipp

Ja das ist richtig. Das Bild ist auch bei vielen Menschen so im Kopf. Zuerst einmal haben wir daran gedacht, dass unser Kunde wahrnehmen soll, dass unsere Produkte eine besondere Qualität haben und nicht mit den herkömmlichen Backmischungen zu vergleichen sind. Daher unsere Baumwollbeutel, die nicht nur schön aussehen, sondern auch zur Aufbewahrung für Kleinigkeiten im Haushalt genutzt werden können. Das war aber nicht das Einzige, was uns wichtig war. Wir wollten süßes und herzhaftes Gebäck im Angebot haben, das allen unseren Maßstäben genüge wurde. Auch das konnten wir schaffen, worauf wir sehr stolz sind. Auch kann jeder Backanfänger mit garantiertem Erfolg, schnell und kinderleicht, mit unseren Produkten backen, solange er nicht den Ofen überheizt.

VIVANI

Ihr verwendet ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau. Welchen Stellenwert haben Bio-Produkte in Deinem Leben generell?

Philipp

Einen sehr hohen Stellenwert. Nicht immer gelingt es mir, da bin ich ehrlich, aber in mehr als 2/3 meiner Zeit kaufe und esse ich Bio. Vor allem ist es mir wichtig, jedes Essen am Tag selbst zuzubereiten und nix Fertiges zu verwenden. Vor allem ist uns und mir wichtig, dass es nicht chemisch belastet ist. Da mein Bruder auf seinem Grundstück sehr viel anbaut, kann ich auch darüber zwischen Frühling und Herbst viel beziehen.

VIVANI

In einigen eurer Backmischungen kommen VIVANI Schokoladen zum Einsatz. Was macht für Dich eine gute Schokolade aus?

Philipp

Eine klasse Frage. Wie bei allen anderen Zutaten, die wir für uns ausgewählt haben, wollten wir auch bei der Schokolade nur die beste verwenden. Das soll jetzt kein „schleimen“ sein. Grins. Wir haben in verschiedenen Bio-Märkten Schokoladen gekauft und sie nach Geschmack und Zutaten verglichen. Da fiel uns gleich auf, dass Eure einen natürlichen Geschmack haben und die einzigen ohne Emulgatoren waren/sind, was super in unser Konzept passt.

VIVANI

Hand auf’s Herz Philipp: Wie oft muss es bei Dir in der Küche schnell gehen? Oder nimmst Du Dir privat eher viel Zeit für’s Backen oder Kochen?

Philipp

Es kommt selbstverständlich auch vor, dass es mal schnell gehen soll. Da gibt es aber auch reichlich Möglichkeiten, sich gesund zu ernähren. Mein Favorit ist hier unser Roggen-Chilibrot, eine Schale mit guten Olivenöl, etwas Gemüse und eine Handvoll Nüsse. Zeit für Kochen und Backen nehmen wir uns aber alle. Gerade wenn man selbstständig ist, wird einem schnell bewusst, wie wichtig die eigene Gesundheit ist.

VIVANI

Ihr kommt aus Berlin, einer hektischen, schnelllebigen Stadt. In welchen Lebenssituationen würdest Du Dir manchmal ein wenig Entschleunigung wünschen?

Philipp

In den Momenten der Freizeit noch besser abschalten zu können. Dazu steht auch noch der Umzug nach Brandenburg in Richtung Potsdam auf dem Plan, um der Natur ein Stück näher zu kommen und besser und schneller abschalten zu können.

VIVANI

Habt ihr schon Pläne für weitere Produkte? Welche Rezeptidee würdet ihr gerne mal umsetzen?

Philipp

Neue Produkte stehen derzeit nicht auf der To-Do Liste. Es ist eher spontan, dass uns neue Ideen kommen und wir daraufhin dann anfangen, diese weiterzuentwickeln. Was uns sehr nahe liegt ist glutenfreies Brot. Allerdings ist das besonders schwer und auch teuer – gerade wenn man es frei von chemischen Zusätzen entwickelt und das Brot auch nicht zu trocken sein soll.

Backmischungen mit VIVANI Schokolade Hummelbee Backmischungen Bio Hummelbee Berlin Interview Startup Unternehemen bio ökologische Verpackung Philipp Maschewski Hummelbee Unternehmen nachhaltig